Archiv für Dezember 2014

Antwort zum Artikel über die Rote Hilfe in der Links an der Dahme (LiDa)

Wir möchten Jutta Vogel auf diesem Wege für Ihren Artikel in der „Links an der Dahme“ (LiDa) diesen Jahres zur historischen Roten Hilfe und ihrer Vorsitzenden Clara Zetkin auf der einen und der Vorstellung der Roten Hilfe e.V. auf der anderen Seite danken!

Wir hätten uns natürlich gefreut, wenn wir bereits im Vorfeld zur Roten Hilfe angefragt worden wären, haben aber Verständnis für den sicherlich vorhandenen journalistischen Zeit-Druck. Die Gelegenheit nutzend möchten wir hiermit einige Daten aktualisieren und die Leser und Leserinnen der „Links an der Dahme“ einladen.

Als Erstes sollten vielleicht einige aktuelle Zahlen angemerkt werden: Mitte 2014 sind bereits fast 7.000 Menschen Mitglied in der Roten Hilfe e.V. – Tendenz steigend! In Brandenburg existieren dabei bereits 5 Ortsgruppen, die vor Ort und darüber hinaus natürlich in den bundesweiten Strukturen aktiv sind.

Wir organisieren auch hier vor Ort in erster Linie Solidarität für lokale Antifaschistinnen, für Kapitalismusgegner und Genossinnen und Genossen, die sich Militarismus und Krieg zur Wehr setzen – kurzum für linke Aktivistinnen und Aktivsten aus allen Teilbereichen. Dies reicht von Beratung, Vorbereitung von Prozessen und Prozessbeobachtung bis hin zu Öffentlichkeitsarbeit und natürlich der finanziellen Unterstützung.

Aber auch überregionale und bundesweite Kampagnen, von denen die kontinuierliche Aussageverweigerungskampagne sicherlich am bekanntesten sein dürfte, sind Teil unserer Arbeit. Daneben informieren wir über Veranstaltungen und Stände bei Kundgebungen über den deutschen Repressionsapparat und natürlich über unsere Solidarität und unseren Widerstand dagegen.

Wir möchten natürlich auch die Leserinnen und Leser der „Links an der Dahme“ zu einer unserer nächsten Veranstaltungen einladen. Bitte schreibt uns einfach eine Mail an kw@rote-hilfe.de. Stärkt die Rote Hilfe e.V. – werdet Mitglied!

Rote Hilfe e.V. OG Königs Wusterhausen / Dezember 2014




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: