Archiv für Januar 2019

Grußwort der Roten Hilfe e.V. in Königs Wusterhausen anlässlich der VVN/BdA Gedenkveranstaltung zur Auschwitz-Befreiung

Ausschnitt Flyer_VARHKW_180319

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde,

wir alle sind heute hier erschienen, um gemeinsam den Opfern des Nationalsozialismus zu gedenken. Vor 74 Jahren, am 27.01.1945, konnte das Konzentrationslager Auschwitz von der Roten Armee befreit werden…

Weiterlesen: hier.

Sonntag, 27.01.: Gedenkveranstaltung des VVN-BdA in Königs Wusterhausen mit Rede der Roten Hilfe e.V.

Die Kreisvereinigung der VVN-BdA im LDS lädt aus Anlass des „Tages des Gedenkens an alle Opfer des faschistischen Terrors“ am Sonntag, dem 27.01.2019, zu einer Veranstaltung in Königs Wusterhausen vor dem VdN-Denkmal am Schlossplatz ein.

Dabei sein wird unter anderem die Künstlerin Isabel Neuenfeldt. Das Programm beginnt um 10.30 Uhr (das Vorprogramm mit dem afrikanischen Künstler Thomas Tossou bereits um 10.00 Uhr) und steht unter dem Motto: „Die Opfer des faschistischen Terrors verpflichten uns, Humanismus und Toleranz zu verteidigen!“. Es wird in diesem Rahmen auch einen Beitrag der Roten Hilfe e.V. geben.




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: